Matthias Mangiapane

Matthias Mangiapane (34): Der deutsche Reality-Star behauptet von sich: „Ich bin ein kleiner Häuptling!“ In „Das Sommerhaus der Stars“ war er ein bunter, lustiger Typ. Wen werden wir im Camp sehen? „Die Leute, die mich kennen, wissen, dass ich das Camp wahrscheinlich aufmischen werde. Ich bin nun mal jemand, der laut, schrill und lustig ist und seine Meinung vertritt. Auf jeden Fall bin ich ein Macher-Typ und niemand, der sich ausgrenzt, ruhig ist und andere machen lässt.“

Weitere Artikel die Matthias Mangiapane betreffen..

2 Kommentare


  1. Roland Zöbbelin

    20. Januar 2018 um 23:46

    Matthias ist der letzte Looser. Wer den als Freund hat braucht keine Feinde. Anstatt als Team aufzutreten (Dschungelcamp) und eigene Fehler aufzuzeigen, in der Prüfung Planlos losgelegt, schiebt er eigenes Versagen nur auf seine Partnerin, anstatt ihre Leistung, eingesperrt mit Ungeziefer, zu würdigen. Wäre der 30 Jahre früher in meinem Camp hätte ich ihm den Arsch aufgerissen. Teamwork ist alles.

    Antworten

    • Y. A.

      23. Januar 2018 um 22:52

      So sehe ich das auch.
      Matthias ist eine Lusche geworden und ein Weuchei dazu.
      Wie er hinter dem Rücken von Jenny abgelestert hat geht mal überhaupt nicht. Matthias musste nur die Sterne besorgen und mehr nicht.
      Er hält nichts von Teamwork und macht stattdesen sein eigenes Ding, was mal garnicht geht….
      Sein Auftreten, Verhalten und Einstellung sind fehl am platz.
      Die Schwuchtel soll bloß dahin gehen wo er hergekommen ist.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht [Erforderliche Felder sind markiert] *